Bella Italia

2017-06-11T08:00:25+00:00 11. Juni 2017|Kategorien: Allgemein|0 Kommentare

Wenn Frau schon keine zwei Wochen Urlaub macht, dann wird wenigstens drei Tage schnell mal über die Alpen geflitzt. Da haben wir Oberbayern es echt richtig gut. Nach drei Stunden Autofahrt ist man in einer anderen Welt. Tapetenwechsel par excellenc.

Ziemlich spontan haben wir am Freitagabend unsere Koffer gepackt (Was werde ich wohl eingepackt haben?) und sind am Samstag dem Regen Richtung Italien entflogen.
Gut, dass wir die Strecke über den Brenner schon (fast) im Schlaf kennen und etwaigem Stau gut umfahren können.

So beginnt der Urlaub quasi schon gleich hinter der Haustür, denn die 3 stündige Strecke ist wirklich sehr schön mit all den vielen tollen Blicken auf Berge und Täler, Almwiesen, Weinbergen, Burgruinen..

Ich liebe es durch die Gassen in den Altstädten zu schlendern. Einfach nur treiben lassen. Ohne Plan. Außer natürlich die Aussicht auf ein schönes kühles Gläschen Weißweinschorle und einen frischen Salat. Das ist Urlaub und Erholung, wie ich es mir vorstelle.

Ausgeführt habe ich dann auch gleich meine zweite Betty. Sie ist echt ein “Allrounder”. Sowohl im Büro wie auch zum Flanieren trägt sie sich wunderbar. 

 

Beobachtet von zwei italienischen “donne italiane”…

 

 

Pfiadi oder besser ciao!

 

 

About the Author:

Hinterlasse einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu