Mein erstes Schnittmuster geht an den Start

2018-02-13T21:09:30+00:00 9. Mai 2017|Kategorien: Schnittmuster|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Es ist geschafft! Ich bin mächtig stolz!

Seit dem letzten Sommer hat meine Bluse “Alma” schon einige Liebhaberinnen gefunden. Aus vielen verschiedenen Stoffen haben sich meine Kundinnen ihre persönliche “Alma” nähen lassen. Nur die Selbermacherinnen mussten etwas länger warten. Aber die Hartnäckigkeit hat sich ausgezahlt.

 

Nachdem ich im Frühjahr selber bei zwei Probenähaktionen dabei sein durfte, habe ich wenig später den Entschluss gefasst, endlich für meine Bluse die Näh-Anleitung fertig zu schreiben und den Schnitt gradieren zu lassen. Jetzt begann die spannende Phase: Testnäherinnen mussten gefunden werden. Ich war skeptisch, ob sich jemand finden würde. Umso überraschender war die Resonanz auf meinen Aufruf! Es haben sich so unglaublich viele Nähwillige gemeldet, dass ich echt sortieren musste. (Für alle, die diesmal nicht dabei sein konnten: ich werde auch in Zukunft weitere Schnitte/Anleitungen machen – einfach dranbleiben und bewerben)

 

Spannende Wochen gehen nun zu Ende: Mein erstes selbstgemachtes Schnittmuster, die erste Nähanleitung, mein erster Aufruf zu einem eigenen Probenähen…

…und ich mittendrin und null Plan, was da auf mich zukommt. 

 

Drei Wochen lang haben 21 Mädels die Anleitung und den Schnitt (Gr. 34-46) ausgiebig getestet und optimiert. Ständig waren wir im Kontakt, ein reger Austausch zwischen mir und allen Mädels ist entstanden… mein Email-Account war täglich gut gefüllt. Immer wieder kamen neue Fotos, Anmerkungen, Wünsche – und ganz oft auch viel Lob. 

 Bei einigen meiner Mädels ist während der letzten Woche eine Alma-Sucht ausgebrochen, manchmal sind 3-4 Almas pro Mädel genäht worden. UNGLAUBLICH!!!!

Hat meine Alma etwas Suchtpotential?? Oh Gott… Ich weise jede Schuld von mir und übernehme keine Haftung, sollte es in dem einen oder anderen Kleiderschrank zu einer Alma-Flut kommen. grinzzzzz

Obwohl… ich stecke anscheinend auch schon mittendrin in der Sucht. Von den vielen tollen Fotos angefixt, musste ich natürlich auch gleich noch eine Alma nähen: den frühlingshaft gemusterten Stoff habe ich beim Flohmarkt auf der Theresienwiese gefunden.

 

Jetzt, über 40 genähte Almas später, wurde meine Bluse von allen für seeeeeehr gut befunden. Fragt nicht, welcher Stein mir vom Herzen gefallen ist! Plumps. 

Der größte Dank geht an meine  21 emsigen Nähbienchen, die mich nicht nur beim Probe-Nähen der verschiedenen Größen unterstützt haben, sondern auch viele Tipps aus anderen Probenähaktionen parat hatten. Ich bin wirklich stolz auf jede von euch! DANKE DANKE DANKE

 

Und wer jetzt neugierig geworden ist auf mein tolles Nähteam, kann morgen viele Fotos sehen von ganz unterschiedlichen Almas: jede anders, aber jede wirklich wunderschön!!! Versprochen.

 

Herzlichst eure

Katrin

 “Ich habe fertig!” Mein erstes Schnittmuster mit Nähanleitung geht am 12. Mai bei Dawanda an den Start (später auch bei Makerist), zum Einführungspreis (-20%) bis zum 19.Mai 

 

 

 

About the Author:

Hinterlasse einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu