Schnittmuster Jacke Eliza – Es geht los

2017-09-14T08:00:17+00:00 14. September 2017|Kategorien: Schnittmuster|Tags: , , , , |3 Kommentare

Rechtzeitig für die kommende kühlere Jahreszeit geht heute das Schnittmuster für die Jacke “Eliza” online. 

Ein Jacken-Schnitt für unglaublich viele Möglichkeiten!

Hier gehts zum Schnittmuster KLICK

Mit einigen Nähkenntnissen kannst du dir dein eigenes Prachtstück kreieren.

Die reich bebilderte Schritt-für-Schritt Anleitung erklärt dir anschaulich alle Arbeitsschritte. 

Ursprünglich hatte ich die Jacke für meine Kundinnen aus Walk mit Hirschhornknöpfen und Stickereien an den Säumen konzipiert – mit offenkantiger Verarbeitung.

Eben typisch Freuleins: “Mode im alpenländischen Stil”. Meine Heimat lässt grüßen.

Aber spätestens seit ich Schnittmuster erstelle, ist meine Fangemeinde aber über die bayrischen Grenzen hinaus gewachsen. Meine ehemals alpenländischen Modelle werden jetzt ganz anders von euch interpretiert. Das finde ich echt toll und macht mich auch stolz, dass ich euch dazu anregen kann, eurer Phantasie freien Lauf zu lassen.

Als ich mich entschlossen hatte den Schnitt “Eliza” zu veröffentlichen, wollte ich noch andere Materialien und eine andere Verschlussvariante testen, um die Vielfältigkeit des Schnittes zu zeigen. Deshalb habe ich eine “Eliza” aus Softshell mit Reißverschluss genäht. Und zwar in Pink (ich liebe Pink) als Kontrastprogramm zu meinen bisher eher gedeckten Farbvarianten in Walk. 

 

Ich denke der Test ist zu 100% geglückt. Die pinke Jacke habe ich in den letzten Tagen schon gut brauchen können bei den inzwischen herbstlichen Temperaturen und gelegentlichem Regen. Auch den Praxistest hat die Softshellvariante somit bestanden!

Ich bin total begeistert von der Wandlungsfähigkeit der “Eliza”: sportlich, traditionell, elegant, verspielt, edel….

 

Da ist sicherlich auch eine Variante für dich dabei!

 

Jedesmal wenn ich zum Probenähen ausrufe, steigt die Vorfreude auf ganz besondere Modelle. Denn es ist wirklich sehr spannend für mich, wenn ich sehe, was da am Entstehen ist. 

 

Meine 26 fleißigen Nähbienchen haben den Schnitt in den letzten Wochen ausgiebig getestet. Dabei sind viele wunderbare Varianten entstanden. Die Mädels haben sich echt was einfallen lassen. Alleine die unterschiedliche Stoffauswahl! Auf diese vielfältigen Ideen wäre ich nie gekommen. 

 

Einigen meiner Mädels habe ich die “Angst” vor der Verarbeitung von Walk genommen, hatten die meisten bisher keine Erfahrung mit diesem Material. Solltest du jetzt auch eine Walkjacke nähen wollen, dann nur zu. Walk ist ein wirklich ganz toll zu verarbeitendes Material, das kleine Nähfehler verzeiht und daher auch für weniger Geübte geeignet ist.

 

Hier nun die Fotos meines wundervollen Nähteams

 

Ein gaaaanz dickes Danke an euch!

Heike von www.facebook.com/twosewbyheike/

Anke von www.mojoanma.blogspot.de

Evelyn von www.lilliundfaxi.blogspot.de

Anja von www.facebook.com/livilunaanja

Kerstin von www.facebook.com/TwoSewbyKerstin/

Geraldine von www.facebook.com/Design-by-Mimi

Julia von www.blauwalfluke.com

Dominique von www.kreamino.com

Regina von www.facebook.com/schnibbelkram

Catharina von www.madame-blanc.blogspot.de

Miriam von www.bruellaeffchen.blogspot.de

Tatiana von www.til-lit.blogspot.de

Stephie von www.madebyminouki.wordpress.com/

Kristina von www.kittygoescrazy.blogspot.de

Anna von www.facebook.com/elphastyle/

Nine von www.frolleinnine.de

Carina www.facebook.com/FarbTuepfelchen

Jessica von www.kreativ-im-pott.de

Vanessa von www.freuleinlinka.de

Joanna von www.facebook.com/maxxflorsnaehreich/

 Kirsten von www.alleskirsche.blogspot.com

 Maarika von www.liiviundliivi.com

 Denia von www.die-jaegerin.de

Kathrin von www.kdidit.blogspot

 

Wie gefällt dir die Jackenparade? Die ist doch unglaublich, oder?

Was Frau aus einem einzigen Schnitt so alles zaubern kann!

Lust bekommen auf deine eigene “Eliza”? Dann ran an deine Nähmaschine!

Den Schnitt gibt es  hier für alle Mädels aus Deutschland und            hier für alle Mädels aus Österreich, Schweiz…

Ich würde mich sehr freuen, wenn du deine Eliza bei Instagram unter #jackeeliza präsentieren würdest.

  

Pfiadi  –  Wir nähen uns!

 

 

 

 

 

 

 

 

und ab zu RUMs

 

 

 

About the Author:

3 Kommentare

  1. Renate 28. Januar 2018 um 15:23 Uhr - Antworten

    Hallo! Denken Sie das Ich Eliza auch von Jersey oder French Terry nähen konnte?

    • Freuleins 29. Januar 2018 um 6:16 Uhr - Antworten

      Hallo Renate,
      etwas Volumen sollte der Stoff haben. “Normaler” (T-Shirt-)Jersey ist zu dünn. Da würde die Jacke sehr lappig hängen. Sweat sollte aber gehen, wenn dieser etwas dicker ist. Ich persönlich bevorzuge Walk, aber das ist Geschmackssache.
      Herzliche Grüße Katrin

  2. Renate 31. Januar 2018 um 12:20 Uhr - Antworten

    Hallo Katrin, danke! Noch eine frage…Ich habe gesehen das Ich mit 1.40 meter ein Eliza nähen könnte ohne Kapuze. Jetzt habe ich von dieselbe jogging 1.00 und 0.50 meter zu hause. Denken Sie das Ich damit ein grosse L machen könnte? Danke!

Hinterlasse einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu